Letztes Feedback

Meta





 

BOLIVIEN Copacabana - Titicacasee (11.Juli, Freitag)

Leider habe ich während des Nachtbusses fast kein Auge zu getan. Dementsprechend kamen wir dann ziemlich fertig an der Grenze zu Bolivien an, wo wir einige Umstände hatten, weil die Grenzbeamten so unorganisiert und langsam waren. Schlussendlich genossen wir mit unseren Stempeln im Pass eine köstliche Salteña (Teigtasche mit Huhn, Karotten, Erbsen, Ei), und fuhren dann im Bus weiter nach Copacabana, direkt am Titicacasee. Wir checkten in ein Hostel ein und gingen dann gleich zum Seeufer. Mit der Sonne und dem strahlend blauen Himmel hatten wir ein bisschen "Mittelmeer-Feeling", wenn das Wasser des Sees nicht unter 10 Grad (!!!) hätte und wir nicht in Wollpullover und Jacke gewesen wären. Zu Mittag folgten wir unserem Reiseführer "Lonely Planet", der uns vorschlug, eine typische Regenbogenforelle von hier zu probieren. Leider wurden wir in einem Restaurant sehr enttäuscht, sodass wir Forellen in Bolivien so schnell nicht mehr essen werden. Am Nachmittag ging unsere Bootstour zur "Isla del Sol" (Sonneninsel) los. Mit fast 70 (!!!) Personen an Bord eines kleinen Bootes ging es los, doch schon 50 Meter später riss die Motorschnur ab und wir schaukelten nur am Wasser hin und her... "Willkommen in Bolivien" müsste man jetzt eigentlich sagen. Das Land ist eben wirklich sehr arm und billig - für 22 Bolivianos (ca. € 2,20) bekommt man ein Menü mit Suppe, großer Hauptspeise und Nachspeise! Auf der Isla del Sol wanderten wir an den Überbleibseln der Inka (Terrassenlandschaft, Steinstiegen) vorbei und stiegen bis fast ganz hinauf, wo wir einen tollen Blick auf den schillernden See und die dahinter liegenden, schneebedeckten Berge hatten... Vor der Übernachtung im Hostel war ich schon sehr erschöpft und schwach, bis ich dann am nächsten Tag mit Erkältung am liebsten im Bett geblieben wäre. Schon zu Mittag nahmen wir einen Bus nach La Paz, der zirka drei Stunden brauchte und auf halbem Weg mit einem Floß über den Titicacasee transportiert wurde.

14.7.14 19:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen