Letztes Feedback

Meta





 

Salinas de Jujuy (21./22. Juli)

Heute standen wir früh auf, kauften uns ein Brot auf der Straße und fuhren dann mit zwei anderen Touristen im Sammelauto zu den "Salinas de Jujuy". Dieser Salzsee (220km^2) ist die größte Salzfläche des Landes (in Bolivien gibt es die größte Salzfläche "Salar de Uyuni") und liegt auf zirka 4200m Höhe. Davor überquert man in ewigen Serpentinien einige Berge bis man zu dieser ausgetrockneten salzigen Fläche kommt. Natürlich waren wir leicht enttäuscht, dass wir aufgrund der Sperrungen und Protesten nicht zum Salar de Uyuni konnten, aber trotzdem waren die Salinas Grandes auch interessant zu sehen. Noch zu Mittag fuhren wir mit mehreren Bussen bis nach Tartagal, wo wir um 10 Uhr abends ankamen und wo Gaudenz im April eine Zeit lang bei einer Gastfamilie wohnte. Wir mussten uns gleich an die argentinischen Essgewohnheiten gewöhnen... Um 10:30 begannen wir zu essen und um Mitternacht standen wir vom Tisch auf!! Am Abend nahmen uns die Buben Franco und Leandro zu einem Geburtstag einer Freundin mit. Dort hatten wir es richtig lustig und staunten, wie die Argentinier Gitarre spielen und dazu lauthals und stolz singen konnten...

24.7.14 02:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen