Letztes Feedback

Meta





 

Wasserkraftwerk Itaipu - PARAGUAY und Churrasco! (30.Juli)

An diesem Tag fuhren wir mit dem Bus nahe zur Grenze von Paraguay, wo das 2. größte Wasserkraftwerk der Welt (1. liegt in China) stand. Wir fuhren mit einem Doppeldeckerbus die einzelnen Stationen ab und ließen uns die Fakten erklären: Von diesem riesigen Staudamm werden für Paraguay 75% und für Brasilien 15% der Energie der beiden Länder gewonnen! Dieses "Projekt" klingt im ersten Moment natürlich super, wobei man nicht vergessen darf, dass für diesen Bau wahrscheinlich mehrere Flächen an Urwald abgeholzt und auch einige Menschen umgesiedelt werden mussten... Nach unserem Ausflug fuhren wir in unser Hostel zurück und kochten uns unser Mittagessen. Danach ging es weiter mit dem Bus bis zu einer großen Brücke, wo wir ganz einfach nach Paraguay einwanderten. Die Brasilianer machen das Tag ein Tag aus, um dort sämtliche Elektronikgeräte und andere, wesentlich billigere Sachen zu kaufen. Wir bemerkten sofort die Weltenunterschiede, als wir die Brücke überquerten! Viel Verkehr, arme Leute, ständig wird einem etwas angeboten (sowohl Produkte als auch Geldwechsel) und vor allem Müll! Nach dieser Erfahrung und kleinen Einkäufen bekamen wir wieder unseren brasilianischen Einwanderungsstempel und kehrten in unser Hostel zurück. Am Abend gingen wir zum Abschluss unserer Hostel-Wohn-und-Kocherei in eine Churrasceria, wo es für umgerechnete 8€ ein tolles Angebot gab: Ein großes, üppiges Buffet mit allen möglichen Beilagen, wo man so oft nachholen konnte, wie man will. Während man isst, kommen durcheinander Kellner mit großen Spießen, auf denen sie verschiedene Fleischarten und Stücke anbaten. Diese kamen immer frisch vom Griller und schmeckten köstlich! Natürlich haben wir viel zu viel gegessen und sind mit vollen Bäuchen so gut wie ins Hostel zurück gerollt ...

2.8.14 05:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen